4.10) Map

Eine Map ist eine Datenstruktur, bei der jedem Wert ein Schlüssel zugewiesen ist.

Ähnlich zur Map ist die FunctionMap.

Erzeugen und Einfügen

Ein Map-Objekt wird ganz einfach über den Typ-Namen erstellt

mymap = Map

Nun können beliebige Einträge zur Map hinzugefügt werden. Ein Eintrag besteht immer aus einem Schlüssel und einem Wert:

mymap.add( 3, "Drei" )
mymap.add( 4, "Vier" ).add( 5, "Fünf" )

 

Wichtig
Als Schlüssel kann jedes beliebige Objekt verwendet werden. Jedoch darf jeder Schlüssel nur einmal existieren.
Objekte dürfen auch mehrfach vorkommen.

Auslesen

Das Auslesen von Werten erfolgt ganz einfach mit ".get" und dem gewünschten Schlüssel.
Im Falle der obigen Beispiele würde bei:

mymap.get( 4 ).print

... der String "Vier" zurück kommen.

Die ".get"-Methode können wir auch abkürzen und stattdessen eckige Klammern verwenden:

mymap[4].print

Weitere Funktionen der Map

Zudem bietet eine Map noch weitere Funktionen, von denen hier kurz die Wichtigsten aufgelistet werden:

.set(Schlüssel, Wert) Einen bestehenden Wert überschreiben
.put(Schlüssel, Wert) Setzt Schlüssel und Wert, auch wenn noch nicht vorhanden
.getSize Gibt die Größe der Map zurück
.getKeys Gibt eine Liste mit allen Schlüsseln zurück
.getValues Gibt eine Liste mit allen Objekten zurück
.hasKey(Schlüssel) Prüft ob der Schlüssel vorhaden ist
.hasValue(Wert) Prüft ob der Wert vorhanden ist
.isEmpty Prüft ob die Map leer ist
.clear Leert die Map